Posts Tagged: Workshop

Workshop „Fotografie für Einsteiger“ am 5.April

Am vergangenen Sonnabend war es mal wieder soweit, eine gut gelaunte und motivierte Truppe hat sich zu unserem Workshop zusammen gefunden. Nachdem wir uns zu Beginn durch allerlei Theoriekram gekämpft hatten, ging es anschließend mit unserem Model Vivien raus an die frische Luft zum Üben. Dabei haben uns die Teilnehmer/innen nicht nur mit Fragen sondern auch mit tollen Ideen ordentlich auf Trapp gehalten. Nach dem offiziellen Teil hatten wir wie beim letzten Mal alles zum Small Talk mit Feierabendbier am Grill vorbereitet. Leider hat es diesmal zeitlich nicht bei allen geklappt, so blieb es bei einer kleinen Runde und Gespräche die sich bis nach Mitternacht ausdehnten 🙂
Es war wieder eine super Gruppe und für uns ein riesen Spaß!!

Workshop „Fotografie für Einsteiger“ am 21.04.2012

Inzwischen sind ja schon wieder fast drei Wochen seit dem Workshop vergangen. Leider hat es die Zeit nicht früher hergegeben, den Artikel zu verfassen. Aber jetzt:
Am 21.04. haben sich bei uns 5 Teilnehmer zusammen gefunden, um die Basics der Fotografie mit digitalen Spiegelreflexkameras zu erlernen. Alle Teilnehmer besaßen bereits Spiegelreflexkameras und so waren diesmal Canon’s, Sony’s und Nikon’s vertreten. Wieder zeigte sich recht schnell, dass der im Vorfeld gegebene Rat, das Handbuch einzupacken, goldwert war. Das erleichterte doch das Surfen durch die Kamera-Menüs auf der Suche nach der einen oder anderen Einstellung erheblich.
Begonnen wurde wieder mit einem theoretischen Teil, bei dem auf wesentliche Einstellungen wie Aufnahmebetriebsarten, Belichtungssteuerung, Belichtungs-Messmethoden, Fokussteuerung, AF-Messfeldsteuerung eingegangen wurde. Natürlich kam das Zusammenspiel von Blende, Zeit und ISO sowie deren Einfluss auf die Bildgestaltung auch nicht zu kurz. Nach dem recht technischen Part wurde noch der Bildaufbau u.a. mit Blickführung, Perspektive, Drittelregel und vieles mehr thematisiert.
Anschließend ging es dann bei hervorragendem Wetter nach draußen, um das Erlernte auch in der Praxis umzusetzen. Diesmal entschlossen wir uns, nicht die Natur zu fotografieren, sondern erstmals mit Vivien ein Model zu engagieren. Was sich auch auszahlte, denn es war definitiv etwas anderes, als sich an Geländern, Schildern und Bäumen auszuprobieren.
Außerdem gibt es mit Model auch einen besseren Bezug zu Familien-, Urlaubs- und Kinderbildern. Die Aufnahmen sind halt lebendiger und genauso ging es auch in der Runde zu. Mit viel Spaß und Engagement wurde vieles ausprobiert und Fragen direkt gemeinsam geklärt.
Nach dem praktischen Part war dann der Workshop offiziell beendet. Schon traditionell folgte wieder eine lockere Small-Talk-Runde, wo Erfahrungen ausgetauscht und noch diverse Dinge bequatscht wurden.
Vielen Dank noch an die Teilnehmern für die bereit gestellten Bilder, die wir Euch hier natürlich nicht vorenthalten möchten.