Posts Tagged: Getting ready

Hochzeit von Claudia & Florian auf Schloss Hubertushöhe

Die Hochzeit von Claudia & Florian führte uns im August auf das Schloss Hubertushöhe.
Die zwei Verliebten aus Herford haben sich die wundervolle Location für Ihre Traumhochzeit ausgesucht, in der schon Claudias Vater geboren wurde.
Für uns startete der Tag bereits mit dem „getting ready“. Beim Ankleiden der Braut stand die Mama mit Rat und Tat zur Seite. Florian machte sich vor der ersten Begegnung mit seiner Liebsten in aller Ruhe alleine zurecht.
Der erste Moment -the first look- gehörte nur den Beiden ganz allein. Nachdem sie diesen kleinen Moment nur für sich genießen konnten, gingen sie gemeinsam hinunter zum See, wo die Gäste bereits auf sie warteten. Am Ufer des Großen Storkower See’s zu Füßen des Schlosses gaben sich Claudia und Florian schließlich das Ja-Wort. Was für eine Trauung in was für einer bezaubernden Kulisse. Es war einfach traumhaft!
Claudia & Florian, wir wünschen Euch alles Glück der Welt und vielen lieben Dank, dass wir Euch an diesem tollen Tag begleiten durften!

Hochzeit von Franziska und Matthias

Bei vielen unserer Kunden haben wir vom ersten Moment an das Gefühl: wir passen perfekt zusammen! Und so war es auch bei Franzi und Matthias. Ob beim ersten Gespräch am Telefon, das erste persönliche Kennenlernen und erst recht beim Engagement Shooting in Berlin – die Chemie zwischen uns hat einfach sofort gestimmt. Und so fieberten wir dem großen Tag der Beiden auch aufgeregt entgegen.
Die schönsten Momente eines Hochzeitstages fangen bereits beim getting ready an. Diese Stimmung, die Aufregung und die Emotionen sind für uns, abgesehen vom first look (dem ersten Aufeinandertreffen der Verliebten), die wahrscheinlich gefühlvollsten Momente des Tages. Und genau mit diesen Augenblicken ging es für uns los. Im Beisein ihrer jeweiligen Mütter machten sich Franzi und Matthias getrennt voneinander fertig. Zeit hatten sich die Beiden für’s getting ready reichlich eingeplant und so fand sich auch eine Gelegenheit für ein Gläschen Sekt.
Während Matthias bereits mit der Hochzeitsgesellschaft in der Kapelle auf seine Braut wartete, gab es noch eine kleine Aufregung für den Papa der Braut. Dieser wurde versehentlich im Zimmer eingeschlossen und konnte daher erst mit kurzer Verzögerung seine Tochter in die Arme nehmen.
Nicht nur das besondere Hochzeitsdatum machte diese Hochzeit für die beiden Verliebten einzigartig. Es sind die vielen glücklichen Momente an diesem Tag, die sie ihre Hochzeit wohl niemals vergessen lässt.
Alles Glück der Welt euch Beiden!!